Gemeinschaftsgebiet?

Im Rahmen der Umsatzsteuer und Gemeinschaftsgebiet wird etwas in einer staatlichen Erläuterung klargestellt. Das kann bei dem steuerlichen Dickicht ja manchmal helfen.

Jetzt stellen sie, die klugen Beamten klar, dass das Gelangen des Liefergegenstands in das übrige Gemeinschaftsgebiet auch mit anderen, die Gelangensbestätigung ersetzenden Dokumenten, aus denen die erforderlichen Angaben hervorgehen, nachweisbar ist.

Weiterlesen

Kulante Rechtsschutzversicherung

Es haben zwar viele Mandanten mittlerweile eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen. Aber die zahlen ja auch nicht für jeden Mist Vorgang.

Daher ist es üblich, zunächst die Rechtsschutzversicherung anzuschreiben und um Kostenübernahme zu bitten. In unserem aktuellen Fall ging es um 2 Sachverhalte, außergerichtliche Angelegenheiten. Zu einem Vorgang gab es die Zusage der Kostenübernahme. Bei der zweiten Angelegenheit wurde sie abgelehnt, das sei nicht mitversichert.

Weiterlesen

Überreizter Schriftwechsel?

Klar, mit Schriftwechsel zu Steuern hat jeder so seine Probleme. Und wer zahlt sie schon gern. Daher wird auch viel mit dem Finanzamt gestritten. Macht man mit dem so genannten Einspruch.

Als erstes versucht der zuständige Sachbearbeiter den Einspruch abzuwimmeln. Einige nichtssagende Floskeln im Schriftwechsel und der Rat, man möge doch den Einspruch zurücknehmen, weil unbegründet. Kennen die Meisten. Nehmen daher auch den Einspruch nicht zurück.

Weiterlesen