Bewerbungsgespräch im Café?

Bewerbungsgespräch in der Öffentlichkeit?

Vor einiger Zeit wollte eine Rechtsanwaltskette, die es wohl nicht mehr gibt, im Café beraten, für 20 EUR oder so. Ein Gericht hat es dann verboten. Denn zur anwaltlichen Tätigkeit gehört Verschwiegenheit. Und die gibt es nicht in einem Café.

Letztens im Café. Da saßen an einem Tisch 2 Frauen mit Bewerbungsmappen. Und ständig kamen Personen hinzu und gingen wieder. Und dazwischen werteten sie die Bewerber aus und machten sich Notizen.

Leider war aufgrund der Entfernung nicht genau mitzubekommen, was das für ein Unternehmen war, das keine eigenen Räume für solche Gespräche hat.

Und die Neugier war nicht so groß, dass es zu einem Platzwechsel näher an das Geschehen um das Bewerbungsgespräch gereicht hätte.

Falls Sie für Fragen im Arbeitsrecht einen Rechtsanwalt suchen, können Sie gern zu uns kommen. Sie finden sicher auch in Ihrer Nähe eine Kanzlei von uns, z.B. in der tollen Stadt Löbau. Sie finden uns aber auch an anderen Orten in Sachsen.