Ein Hummer für die Mitarbeiter

Kein Festessen eines Hummer, das Auto ist gemeint.

Ein Mandant fragt wegen Stundung des Honorars an. Und er würde einen Kfz-Brief hinterlegen als Sicherheit. Unter anderem gehört dem Mandanten wohl auch ein Hummer.

Prompt melden sich die Mitarbeiter der Kanzlei und beantragen, dass sie dann das Auto als Dienstfahrzeug nutzen dürfen.

Pfiffig sind sie auch. Auf den Hinweis, dass sie aber selber tanken müssten, kontern sie entsprechend. Sie wussten schon, dass er auf Autogas umgerüstet war und daher auch das Tanken erträglich ist.

Falls Sie für Fragen im Arbeitsrecht einen Rechtsanwalt suchen, können Sie gern zu uns kommen. Sie finden sicher auch in Ihrer Nähe eine Kanzlei von uns, z.B. in der Zuse - Stadt Hoyerswerda. Sie finden uns aber auch an anderen Orten in Sachsen.