GOBD – neues Instrument für die Betriebsprüfer, um mehr Steuern zu generieren

GOBD, von wem und für wen ist das? Vom Finanzminister: „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff.“

Alle Welt spricht von Digitalisierung. Wir haben alles mit einer 4.0: Industrie 4.0, Handwerk 4.0 und natürlich auch die Digitalisierung 4.0. Es wird aller Welt suggeriert, dass wir sämtliches bisheriges Papier nicht mehr benötigen. Einscannen, abspeichern, Papier wegschmeißen. Wenn doch die Welt tatsächlich so einfach wäre. Wenn dann nicht die GOBD wären.

„GOBD – neues Instrument für die Betriebsprüfer, um mehr Steuern zu generieren“ weiterlesen

Wir wünschen Ihnen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018

Die R24 Kooperation wird Ihnen mit Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur Seite stehen. Wir werden Sie unterstützen mit Rechtsberatung und Vertretung vor Gerichten und Behörden, Wir fertigen Ihre Buchhaltung, den Lohn und Ihre Steuererklärungen.

Lassen Sie sich von uns helfen. Ein Anruf oder ein Besuch bei uns genügt und wir werden für Sie tätig. Unsere Büros finden Sie in Bautzen, Hoyerswerda, Kamenz und Löbau.

Die Dashcams im Verkehrsrecht

Zunehmend findet man im Straßenverkehr den Einsatz von Dashcams in Autos. Und man kann die Filme beispielsweise bei YouTube wieder finden.

Was sind Dashcams? Im Prinzip sind das kleine Kameras, die an der Windschutzscheibe im Pkw befestigt wird. Sie zeichnen während der Fahrt die Ereignisse auf. Da der Speicher nicht sehr groß ist, wird meistens der Inhalt nach einer gewissen Zeit überschrieben.

„Die Dashcams im Verkehrsrecht“ weiterlesen

Restschuldbefreiung nach einer Verurteilung im Strafverfahren?

In der Zeitung wurde über folgendes Strafverfahren berichtet:

Eine Frau bestellte fast 40 Mal bei Online-Händlern Ware für über 8.000,00 €. Diese bezahlte sie nicht. Sie bestellte regelmäßig unter falschem Namen. Den Online-Händlern fiel es nicht auf, dass es sich immer um die gleiche Adresse handelte. Die Ware hat die Frau teilweise sogar weiter verkauft und zu Geld gemacht.

„Restschuldbefreiung nach einer Verurteilung im Strafverfahren?“ weiterlesen