Erheben Sie sich: Streit um des Kaisers Bart im Gericht

Erheben Sie sich, so lautet immer mal der Satz im Gerichtsfernsehen. Immer wieder kochen Diskussionen hoch, die der normale Bürger nicht nachvollziehen kann. Muss der Anwalt eine Robe tragen oder gar einen Schlips?

Nun taucht hier z.B. eine weitere Diskussion auf: Wann gilt im Gericht „erheben Sie sich“? Die einen meinen, nur zu Beginn der Verhandlung. Wenn man dann einmal sitzt, und das Gericht kehrt aus einer Pause zurück, wäre ein „erheben Sie sich“ überflüssig. Andere verlangen ein ständiges „erheben Sie sich“ von den Plätzen.

Der Laie wird wohl dazu neigen, sich aus Höflichkeit und Anstand zu erheben. Dem kann zugestimmt werden. Man vergibt sich nichts, weder als Anwalt, noch als Angeklagter oder Prozesspartei. Ob es der Wahrheitsfindung dient? Naja, eher nicht. Aber wie man in den Wald hineinruft… Vielleiht stimmt geübte Höflichkeit das Gericht milder, wer weiß.

Übrigens geht der Streit auf des Kaisers Bart tatsächlich um einen Bart. Es sind mehrere Kaiserbärte. Und angeblich ging es im alten Rom um einen Ziegenbart. Die Redewendung soll also zeigen, wie wichtig der Streit ist.

Falls Sie einen Rechtsanwalt suchen, können Sie gern zu uns kommen. Sie finden sicher auch in Ihrer Nähe eine Kanzlei von uns, z.B. in der Lessing - Stadt Kamenz. Sie finden uns aber auch an anderen Orten in Sachsen.