Die Schweiz bedankt und entschuldigt sich

Die Schweiz ist in der letzten Zeit für 2 Dinge im Gespräch: Steuerhinterziehung und Einwanderungsstop.

Wir kennen die Schweiz und haben als Steuerberater mit ihren Behörden jenseits dieser Dinge zu tun. Und da erreicht uns eine E-Mail. Neben den themabezogenen Dingen enthält sie einen Schlusssatz:

„Es ist mir einmal ein Anliegen, Ihnen als Steuerberater für die seit Jahren gute Zusammenarbeit zu danken und ich hoffe mit diesem Dank auch das angeschlagene Image von uns Schweizern bei unserem nördlichen Nachbarn etwas verbessern zu können! Als Ehrenrettung für uns Schweizer glaube ich sagen zu können, dass wir nicht generell fremdenfeindlich sind, sondern nur eine gewisse Skepsis und Angst vor der großen Zuwanderung besteht.“

Danke für diese Worte. Ich hoffe, man kann dies auch von uns Deutschen behaupten.

Falls Sie einen Steuerberater suchen, können Sie gern zu uns kommen. Sie finden sicher auch in Ihrer Nähe eine Kanzlei von uns, z.B. in der Zuse - Stadt Hoyerswerda. Sie finden uns aber auch an anderen Orten in Sachsen.