Ich brauche keinen Steuerberater

Ich brauche keinen Steuerberater, den Satz hören wir öfter. Haben wir etwas Ansteckendes an uns?

Anruf einer potentiellen Mandantin: Ob wir Erbschaftsteuererklärungen fertigen,. Klar, wieso auch nicht. Und dann kam: “Ich brauche keinen Steuerberater. Ich mach immer alles selber. Aber jetzt wegen der Erbschaft…”

Das haben wir schon öfter gehört. Wer (bisher) keinen Steuerberater gebraucht hat, muss sich nicht rechtfertigen. Das ist doch in Ordnung.

Aber ab und zu schmunzelt man schon. Warum? Da entstehen Bilder im Kopf: Nun, ich habe bisher auch keinen Chirurgen, Zahnarzt… gebraucht, ich mach das immer selber. Oder: Ich habe keine Autowerkstatt gebraucht, ich repariere meine Bremsen selber.

Wer zu uns kommen will, ist willkommen. Wir werden gern für Sie tätig, auch wenn Sie bisher meinten, keinen Steuerberater zu benötigen. Und Sie dürfen auch nach unserem Tätigwerden wieder alles selber machen. Es gibt keinen Benutzungszwang.

PS: Das Finanzamt freut sich immer, wenn Sie meinen, keinen Steuerberater zu brauchen. Steuerberater stören doch nur.

Falls Sie einen Steuerberater suchen, können Sie gern zu uns kommen. Sie finden sicher auch in Ihrer Nähe eine Kanzlei von uns, z.B. in der Zuse - Stadt Hoyerswerda. Sie finden uns aber auch an anderen Orten in Sachsen.