Es gibt nicht nur dumme Einbrecher

Keine Einbrecher: In der Sächsischen Zeitung wurde gestern berichtet, dass zwei Bundespolizisten in einem Haus unterwegs waren. Sie hatten jemanden gesucht und nicht gefunden. Daraufhin wandten sie sich an den Nachbarn. Nachdem sie ihren Ausweis vorgezeigt hatten, bat der Nachbar sie herein. Er führte sie in ein Zimmer und schloss dieses Zimmer sofort zu.

Anschließend rief er die 110 an und teilte mit, er hätte zwei falsche Polizisten gefangen, wahrscheinlich Einbrecher.

Das ist noch nicht die Pointe. Die beiden Polizisten blieben doch tatsächlich so lange in dem Zimmer, bis die anderen Polizisten sie befreiten.

PS: Das ist kein Aprilscherz.

[Hoywoy_StrafR]