Der Auffahrunfall – wer hat Schuld?

23. April 2019 Aus Von R24 Blog

Gerade beim Auffahrunfall scheint es ja einfach zu sein. Schuld hat, wer auffährt. Aber das ist eben nicht immer so. Lückenspringer fahren in den Sicherheitsabstand, unmotiviertes plötzliches Bremsen usw. können ein anderes Bild zeichnen. Dazu hier:

Jüngst hatten wir einen weiteren Auffahrunfall: Ein Autofahrer war der Meinung, der hinter ihm Fahrende sei zu dicht. Was macht er? Er bremst abrupt. Beim ersten Mal passiert nichts. Er muss es erneut testen. Wieder nichts. Beim dritten Versuch klappt es, der Dahinterfahrende fährt auf. Nun, da dürfte der Besserwissende und Oberschlaue wohl ein Problem haben. Er hat es übrigens auch so gleich der Polizei erzählt. Die waren erfreut und haben es sofort notiert.

Haben Sie Probleme mit einem Auffahrunfall?

Falls Sie für Fragen im Verkehrsrecht einen Rechtsanwalt suchen, können Sie gern zu uns kommen. Sie finden sicher auch in Ihrer Nähe eine Kanzlei von uns, z.B. in der Zuse - Stadt Hoyerswerda. Sie finden uns aber auch an anderen Orten in Sachsen.

Auffahrunfall