Die Dashcams im Verkehrsrecht

Zunehmend findet man im Straßenverkehr den Einsatz von Dashcams in Autos. Und man kann die Filme beispielsweise bei YouTube wieder finden.

Was sind Dashcams? Im Prinzip sind das kleine Kameras, die an der Windschutzscheibe im Pkw befestigt wird. Sie zeichnen während der Fahrt die Ereignisse auf. Da der Speicher nicht sehr groß ist, wird meistens der Inhalt nach einer gewissen Zeit überschrieben.

Es gibt mittlerweile viele Nutzer, die die Ergebnisse dann eben beispielsweise auf YouTube veröffentlichen. Wer sich gewissenhaft damit beschäftigt, wird vor der Veröffentlichung dafür sorgen, dass Kennzeichen der Fahrzeuge oder Gesichter der Personen nicht zu erkennen sind. Hier geht es um Fragen des Datenschutzes.

Jedoch können die Dashcams auch in einem Streit im Verkehrsrecht von Bedeutung sein. Die Aufzeichnungen geben beispielsweise wieder, ob der Fahrer grün oder rot hatte, ob das andere Auto von rechts oder von links kam, ob der Fahrer voraus überhaupt gebremst hatte. Damit gewinnen Dashcams an Bedeutung für die Beschaffung von Beweisen in einem Gerichtsverfahren.

Bisher haben die anderen Parteien des Streites versucht, das zu verbieten. Sie beriefen sich auf den Datenschutz. Sie beriefen sich auf das Recht am eigenen Bild. Demzufolge sollte der Einsatz von Dashcams rechtswidrig und die Ergebnisse im Verfahren nicht verwertbar sein.

Jedoch hat eine zunehmende Zahl von Gerichten den Einsatz von Dashcams als zulässig erachtet. Selbst in einem Strafverfahren wurden Bilder einer Dashcam schon ausgewertet.

Falls man sich eine solche Dashcam anschaffen möchte, sollte man bestimmte Spielregeln beachten. Dann können die Bilder und Filme auch bei einem Verkehrsunfall verwertet werden. Wenn aber die Polizei in der in einem Fahrzeug sieht, kann sie diese beschlagnahmen. Wenn man selbst einen Unfall verursacht hat, können die Ergebnisse der Dashcam auch gegen einen verwendet werden. Wie bei technischen Möglichkeiten, kann sich der Einsatz auch negativ auswirken.

Sie können sich gerne von unserem Fachanwalt für Verkehrsrecht zu Fragen des Einsatzes von Dashcams beraten lassen.

Falls Sie für Fragen im Verkehrsrecht einen Rechtsanwalt suchen, können Sie gern zu uns kommen. Sie finden sicher auch in Ihrer Nähe eine Kanzlei von uns, z.B. in der schönen Stadt Bautzen. Sie finden uns aber auch an anderen Orten in Sachsen.