Der ADAC und seine Krise

Nun ist es passiert, der ADAC hat einen Fehler gemacht. Und schon stürzen sich alle darauf.

Und nicht nur dieser Fehler wird hinterfragt. Selbsternannte Experten fordern gleich mal, auch alle anderen Tests und Prüfungen zu hinterfragen (Auch die Experten sind nicht immer ohne, wie hier nachgelesen werden kann). Vielleicht sind ja auch die Unfalltests falsch. Bloß: was soll man da falsch machen?

Und dann wird auch noch die Aufspaltung des ADAC gefordert. Jawohl, zerschlagen wir den ADAC, diese Krake. Na gut, dann müsste man vielleicht noch einiges andere zerschlagen: Unternehmen, die so verflochten sind, wie z.B. Banken oder Versicherungen, auch vor den neuen großen Internetplattformen sollte man nicht halt machen.

Ok, mal im Ernst. Es mag sein, dass der ADAC hier Mist gebaut hat. Aber das gibt es überall. Man sollte aus der Mücke keinen Elefanten machen. Und wer schon mal in Not war und vom ADAC Hilfe bekam, sieht das vielleicht auch anders. Hier kann man sicher immer wieder „Danke“ sagen.

Lasst die Kirche im Dorf.

Falls Sie für Fragen im Verkehrsrecht einen Rechtsanwalt suchen, können Sie gern zu uns kommen. Sie finden sicher auch in Ihrer Nähe eine Kanzlei von uns, z.B. in der tollen Stadt Löbau. Sie finden uns aber auch an anderen Orten in Sachsen.