Fachanwalt für Verkehrsrecht: Nässe, Nutzungsausfall, Gutachterkosten

Schlagzeilen und Tipps vom Fachanwalt für Verkehrsrecht:

Geschwindigkeitsbegrenzungen mit dem Zusatzschild „bei Nässe“: Erst wenn sich auf der Fahrbahn ein sogenannter durchgehender Wasserfilm gebildet hat, so ist nach Meinung der Gerichte eine solche Geschwindigkeitsbegrenzung zu beachten. Was aber nicht heißt, dass man bei geringerer Nässe nicht doch vorsichtig sein sollte. Meint nicht nur der fachanwalt für Verkehrsrecht.

Nutzungsausfall während der Reparatur des eigenen Kraftfahrzeugs nach Verkehrsunfall: Sowohl der Tag der Abgabe des Fahrzeuges zur Reparatur als auch der Tag, an dem das Fahrzeug wieder abgeholt wird, zählen voll mit. Die Frage stellt sich bei der Höhe des Nutzungsausfalls bzw. wie lange ein Mietwagen zulässig ist.

Gutachter – Kosten bei Feststellung eines Unfallschadens: Liegt der Reparaturschaden unter 1.000,00 €, so sollte auf jeden Fall vorher ein Kostenvoranschlag der Werkstatt abgefordert werden. Anderenfalls riskiert man, dass die gegnerische Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung diese Kosten nicht erstattet. Besser ist es außerdem, sich vorher bei einem Fachanwalt für Verkehrsrecht zu melden und sie zu fragen.

Fragen an den Fachanwalt für Verkehrsrecht?

Falls Sie für Fragen im Verkehrsrecht einen Rechtsanwalt suchen, können Sie gern zu uns kommen. Sie finden sicher auch in Ihrer Nähe eine Kanzlei von uns, z.B. in der Zuse - Stadt Hoyerswerda. Sie finden uns aber auch an anderen Orten in Sachsen.