Straßenverkehr: Nomen est omen gibt es auch hier

Das gibt es auch im Straßenverkehr. Die lateinische Redensart bedeutet, dass die Namen Zeichen sind, wie wikipedia hier erklärt. Bekannte Beispiele kennt sicher jeder aus seiner Umgebung: Der Zahnarzt Dr. Bormann, der Steuerberater Habenichts…

Nun trifft es auch Deutschlands berühmtesten Notarzt: Er wurde jetzt vom Vorwurf der Raserei im Straßenverkehr entlastet. Und er heißt? Dr. Hatz. Also auch im Verkehrsrecht Nomen est omen.

Falls Sie einen Rechtsanwalt suchen, können Sie gern zu uns kommen. Sie finden sicher auch in Ihrer Nähe eine Kanzlei von uns, z.B. in der Zuse - Stadt Hoyerswerda. Sie finden uns aber auch an anderen Orten in Sachsen.